Danis - Tavanasa

Die wenigsten in der Schweiz wissen, dass diese Brücke (oben) weltberühmt ist, eine der ersten in diesem Stil gebaute Brücke war! Wenn du bei www.google.ch die Brücke (oder bridge!) Tavanasa eintippst, wirst du rund um die Weltkugel gereicht! In einem Museum in Amerika ist sogar ein Modell der Brücke aufgebaut, und in Japan kennen die Architekten diese Brücke genauso wie in England, Amerika, Frankreich, Deutschland etc.
Im Jahre 1905/06 wurde sie erbaut und 1927 mit dem Erdrutsch völlig zerstört. Nach der grossen Katastrophe, wo 7 Menschen das Leben verloren, wurde eine neue Brücke gebaut, von dieser "neuen" Brücke habe ich zur Zeit noch keine Informationen.
Gemäss www.structurae.de soll die Brücke 28'000 Franken gekostet haben!!

Die Bruecke (links) von Tavanasa wurde 1905-1906 vom Architekten Robert Maillart (1872 - 1940) gebaut.
Die Bruecke von Danis - Tavanasa
Wiederaufbau der Brücke nach der Katastrophe 1927

bunamein negin sa e realisescha, con renomada la punt da Tavanasa ei. Nudetg biaras paginas egl internet documenteschan ei. El America, en a Japan ed en biaras autras tiaras. Mira sche ti vul sez, dai en sut www.google.ch il num punt, brücke oder bridge da/von/from Tavanasa. Ina vasta elecziun stat a ti a disposiziun. Il architekt Rober Maillart sto esser staus ina tutta speciala e remercabela persunalitad! Tuttas documetaziuns muossan, che Maillart ha baghegiau ina punt tutaparta.

Jeu stos aunc anflar ora, en tgei museum ell'America ch'il model da nossa punt ei avon maun!

La punt da  Danis - Tavanasa
Ich bin ja kein Architekt, aber scheinbar muss die Form mit der ausgehölten Struktur (links) weltweit was besonderes gewesen sein!
Auf dem linken Bild, zirka um 1910 aufgenommen, sehen wir noch die alte Brücke und die in der Chronik von Salvator Caduff erwähnten Häuser oberhalb der Brücke.
Rechts sehen wir die 1905 - 06 im Bau stehende Brücke. Die alte Brücke kann man auf beiden Bildern gut vergleichen
1927 hat eine Rüfe die weltberühmte Brücke von Maillart zerstört, und 7 Menschen mussten ihr Leben lassen, darunter auch mein Grossvater Barclamiu Zortea (beachte, dass am Gedenkstein "Barclamin" geschrieben steht). Unten links die zerstörte Brücke, rechts das Gedenkmal bei Tavanasa, dass immer noch vis a vis vom Kiosk steht.
Betreffend der "neuen" Brücke von Tavanasa muss ich noch mehr Informationen auf der Gemeinde Breil/Brigels holen.
Die berühmte Maillart - Brücke

Spannweite 51 Meter

die anderen Brücken von Tavanasa

diese alte RhB- Brücke von Tavanasa nach Trun wurde damals (1912) erbaut, als die Kutschenfahrten von Ilanz nach Disentis und den Pässen eingestellt wurden! Im Jahre 1974 wurde die Brücke renoviert.... wenigstens mit einem neuen Anstrich! :-)

Diese Brücke wurde damals von der RhB im Jahre 1912 gebaut, als die letze Kutsche Tavanasa durchquerte!