Famiglia Almiro e Selesia Beer- Cathomen
daTavanasa
Andy Beer,
4.10.1970
Roland Beer,
5.10.1973
Bernard Beer,
25.9.1974
ed ils affons;
Almiro, 9.4.1943,
fegl da Nesa e Carli
Selesia, 31.5.1936
feglia da Toni ed Anna Catrina Cathomen

Almiro Beer ei il fegl da Nesa e Carli Beer-Derungs. Almiro ei carschius si a Danis-Tavanasa ed ei restaus fideivels al vitg. El ha fatg carriera giu Domat ellas ovras da Domat sco designader, ed ei staus fideivels a la fatschenta entochen oz.

Ed el vitg eis el staus engaschaus en biaras uniuns, specialmein era Almiro in grond talent da ballapei, mo era la catscha era per el in hobby tut aparti. Ir a pesca e da troccas vegneva lu vitier.

Nus auters discurevan adina puspei, daco ch'ina persuna suletta sapi ver ton duns per aschi biaras caussas. Sco musicant era el daveras enconuschents, dirigent eis el lu aunc staus ella uniun da musica da Danis-Tavanasa. E biars seregordan, ch'el steva sin la tribuna da theater.

Almiro, Sohn von Nesa und Carli Beer-Derungs hat in Danis-Tavanasa seine meiste Lebenszeit verbracht, war aber extrem aktiv in vielen Vereinen. Nach der Lehre in den Emser Werken blieb er der Firma treu und wurde auch in Tavanasa bei Sur Punt sesshaft. Der Traum vom eignen Haus wurde verwirklicht, und die vielen Hobbies waren insofern speziell, weil Almiro immer zu den Besten gehörte und auch gehören wollte; Im Fssball, auf der Jagd, beim troccas spielen, beim fischen, in der Musikgesellschaft. Er wollte immer top sein. Sogar auf der einheimischen Theaterbühne war Almiro stets dabei, manchmal mit der Gattin Selesia, die selber ebenfalls Charme und Witz, und immer gute Laune mit sich hatte, einfach so!

casa Almiro e Selesia oz, giest sut baselgia

casa geniturs Sur punt, 1. alzada

habitaziun Almiro e Selesia suenter l'ingrondaziun da la casa Beer