"ils de Run(g)s" von Camuns lassen sich in Danis nieder
Alfons Derungs
1912 - 1984
Anna Derungs
1918 - 2000
Barla Derungs
1909 - 1993
Baptesta Derungs
1910 - 1984
Franzisc Derungs
1919 - 1965
Balzer Derungs
1907 - 1973
Nesa Derungs
1915 - 2000
Lorenz Derungs
1905 - 1956
Conzepta Derungs1913 - 2002
ed ils 9 affons
Famiglia
Balzer (Balthisar Christoffel) ed Anna Maria
Derungs - Pfister da Danis
Bild anklicken und Infos lesen
Balzer, Nesa, Anna, Conzepta, Barla, Battesta, Alfons
Die Generation mit den 10 Derungs aus der Ehe Balzer (Balthisar) Derungs und Anna Maria Pfister ist bereits nicht mehr, alle sind verstorben, zuletzt Conzepta aus Lausanne. Auf dem Bild fehlten Lorenz und Franzisc. Das Foto wurde am 17.6.1972 an der Hochzeit von Carli Derungs mit Brigitte gemacht.
Anna      Nesa      Conzepta
     Barla cun Ruth
Mathilda, 1920 - 1923
DIE DERUNGS (Recherchen 05: Gabriel Derungs)

Am 27. April 1904 heirateten der Derungs Balthisar Christoffel und die Anna Maria Pfister aus Schlans.
Balthisar (also Balzer auf Romanisch) war am 11.1.1866 in Ilanz geboren, als Sohn von Luregn Antoni Derungs und der Maria Barbara Cathomas.

Aber auch unser Urgrossvater, eben Luregn Antoni, hat schon nicht mehr in Camuns gelebt, sondern in Schluein. Er ist am 4. Oktober 1875 in Danis begraben worden, wahrscheinlich weil seine Frau, die Maria Barbara Cathomas (geb. Friberg) von Danis war, und seither ist die Familie der Derungs in Danis ansässig.

Von unserem Grossvater wissen wir leider nicht allzu viel. Er hatte noch 3 Geschwister, den Bruder Gion Christ (10.12.1864-19.02.1870), die Schwestern  Maria Brighita (28.04.1869-24.12.1901) Maria Anna Cathrina (??.??.1871- ??.??.??)

Und wir wissen nur noch, dass Balthisar in der Hotellerie gearbeitet hat (und desshalb selten daheim war), udn dass er am 31.12.1921 gestorben ist.

Aussergewöhnlich (Recherchen 05: Gabriel Derungs)

Unsere Grossmutter, die Anna Maria (geb. Pfister) war eine aussergewöhnliche Frau, weit herum in der Surselva bekannt und beliebt. Denn sie hat als Hebamme in der Gemeinde Brigels, aber auch in Obersaxen und Schlans Hunderten von Frauen bei der Geburt geholfen. Immer unterwegs, bei Wind und Wetter, Sommer und Winter, kaum wieder zuhause, musste sie oft gleich wieder gehen, von einem Dorf zum anderen!

Und eben, zuhause hatte sie aber noch ihre 10 Kinder. Man muss sich das mal so vorstellen, wie dies auch noch funktionieren konnte, wenn man bedenkt, dass der Ehemann in der Hotellerie und somit immer weg war! Noch heute wissen die alten BewohnerInnen von ihr zu berichten, und davon, was sie für eine charismatische Persönlichkeit war.

17.6.1972
Elternhaus Derungs
Foto von 1927