Meine Zeit als Aufnahmeleiter für das Schweizer Fernsehen
1986 - 1997
Aufnahmeleiter

Da ich für das Schweizer Fernsehen, aber insbesondere für das rätoromanische Fernsehen immer wieder als Hobby-Schauspieler im Einsatz war, konnte ich 1986 daraus Nutzen ziehen. Dank diesen vielen Beziehungen im Hause SF konnte ich am 1.1.1986 die freigewordene Stelle als Aufnahmeleiter besetzen.

Damals war es tatsächlich mein Traumberuf, und dies hatte sicherlich auch mit meinen Nebentätigkeiten als Hobby-Schauspieler zu tun. Organisieren, Teams führen, Koordinieren.

Beim ersten in der Schweiz gedrehten TATORT war ich als Aufnahmeleiter dabei. Diese Aufgabe war wohl die grösste Herausforderung in meiner Karriere als Aufnahmeleiter! Super Team, mit den Schauspielern Matthias Gnädinger und Andrea Zogg in den Hauptrollen. Regie führte Urs Egger. Produzent; Peter Spörri

  Weitere Spielfilme;

- Die Dollarfalle mit Uwe Ochsenknecht

- Schneller Sommer, ein Schweizer Spielfilm

Na ja, eine Schauspielerkarriere kann auf verschiedener Weise gestartet werden..:-)) Ich wählte die "Verbrecherkartei" im Film TATORT

Ja, Aufnahmeleiter zu werden war mein Traumberuf, damals, als ich einigermassen Einblick in die Fernsehwelt erhielt. Faszinierende Menschen, Top Stars aus der Welt der Politik, Sport und Unterhaltung. Wunderbare Moderatorinnen und Moderatoren. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer haben ein völlig verzerrtes Bild von den sogenannten "TV-Stars". Glaubt, es sind ganz normale Menschen wie du und ich, suchen einerseits die Bühne, anderseits aber auch die Ruhe. Ganz besonders toll fand und finde ich immer noch die arivierten Künstlerinnen und Künstler, die haben Klasse! Stefan Schmidlin (Foto), René Rindlisbacher, Marco Rima, DJ Bobo, Gotthard, Polo Hofer, Tina Turner, Udo Lindenberg, Joe Cocker, alle Sport-Moderatorinnen und Moderatoren und viele viele andere sind seit vielen Jahren im Geschäft. Die deutsche Schauspielerin Inge Meysel sagte einmal zu mir vor dem Auftritt zu einer Kurt Aeschbacher Sendung hinter dem Vorhang; "Junger Mann, ich habe seit 60 Jahren immer extrem Lampenfieber, geben sie mir die Hand, damit ich den Auftritt nicht verpasse!"

Die Sendung SUPERTREFFER war ein der Sendungen, die ich als Aufnahmeleiter betreuen durfte.

Hier im Bild mit dem Regisseur Max Sieber

Beni Thurnheer ist sicher die TV- Icone, viele lieben ihn, einige nicht. Aber eins kann ich versichern; Beni ist ein wunderbarer Mensch, ein wunderbarer Kollege!

 

Hier auf dem Bild in Tavanasa bei der Einweihung des neuen Fussballplatzes

Der weltberühmte Querflötenspieler James Gallway

Proben mit Regisseur Helmi Heim und Schauspieler Walter Roderer

War schon sehr speziell, mit Tina Turner am CSI in Zürich :-)

"TOP OF SWITZERLAND" war eine wunderbare Sendung, mit René Rindlisbacher und "Schmidi", hier mit Stefanie Berger

Im UNI-Spital Zürich in den Vorbereitungen zu Aufnahmen von einer 8-stündigen Operation.

Der Job als Aufnahmeleiter war genial, habe tausend neue Dinge gelernt, hunderte interessante Menschen kennen gelernt und wunderbare Erlebnisse erfahren dürfen.  Mal Bundesrat hier, mal Nationalspieler dort, mal ein Aussteiger, oder ein Einsteiger... oder ein charismatischer Mensch, irgendwo. Wie toll war diese Zeit.